v642

Aus FunkFeuer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
v642 – 0xFF goes IPv6 + OSLRv2
Starttermin

18 Jan. 16

Status

work in progress

Projekt zur Migration von 0xFF auf OSLRv2 als Routing-Protokoll mit IPv6 als primärem Netzwerk-Protokoll und einem Übergangs-Mechanismus für IPv4.
Projekt


Über das Projekt

Kommunikation/Mitmachen

Die Kommunikation und Koordination erfolgt ueber den v642-Raum (mehr Infos zu Matrix hier). Arbeitstreffen nach Vereinbarung.

Status

Alle grundlegenden Funktionen sind erfolgreich getestet! Aktuell (2018-10) sind etwa 60 von 220 Knoten mit IPv6@Olsr2 verbunden und haben Connectivity über die 4 Roofnode-Router ins Internet. 4in6 wird von 3 Routern genutzt - das Wrapping machen evenfalls die Roofnode-Router, die die Funktion des Translationservers übernommen haben.

Motivation

Es handelt sich um ein Projekt zur Migration von 0xFF auf OSLRv2 als Routing-Protokoll mit IPv6 als primärem Netzwerk-Protokoll und einem Übergangs-Mechanismus für IPv4. Wir verfolgen diese Ziele aus folgenden Gründen:

  • Unterstützung für IPv6: IPv6 ist angekommen und wir wollen das Protokoll nativ nutzbar machen. IPv6 soll das primäre Protokoll werden, über das u.a. OLSR kommuniziert und das Netz aufbaut.
  • Ein Übergangsmechanismus für IPv4: IPv4 wird uns auf absehbare Zeit erhalten bleiben. Nachdem OLSR über IPv6 laufen soll, braucht es für IPv4 einen stabilen Übergangsmechanismus.
  • OLSRv2: Bei OLSRv2 handelt es sich um eine überarbeitete Version des Routing-Protokolls, die unter anderem Erweiterungen für die Berechnung der Metrik bereit stellt. Mehr Informationen im RFC.

Dokumentation

Liste an Dokumenten und Links, die in Verbindung mit dem Projekt stehen und für die Entwicklung relevant sind.

OpenWRT/LEDE

Ubiquiti EdgeRouter/EdgeOS

OLSRv2

IP-Adressplanung

Projekt-Fortschritt