GL-AR150

Aus FunkFeuer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
gl-inet GL-AR150
GL-iNet-GL-AR150-AR9331-150Mbps-WiFi-Wireless-Router-WiFi-Repeater-OPENWRT-Firmware-External-Internal-Antenna.jpg
Name

GL-AR150

Hersteller

gl-inet

Veraltet

Nein

Outdoor

Nein

Antenne

Ja

Funkfeuer
v642

Ja

System
CPU

Atheros AR9331 400Mhz

RAM

64MB DDR1

Flash

16MB

PoE

802.3af

USB-Ports

1

Netzwerk
LAN-Ports

2

Switch

Ja

WLAN

Ja

WLAN Band

2.4 GHz

WLAN Standard

802.11gn

MIMO Streams

1x1

Antennenanschluss

RP-SMA

Firmware
Firmware

OpenWRT

Flashmethode

Web, TFTP-Client


Antenne
Antennentyp

Omni

Antennengewinn

2dbi

Polarisation


Router



Allgemein

Günstiger Kompaktrouter.

Versionen

Dieser Router wird in mehreren Versionen vertrieben welche alle unter dem Namen "GL-AR150" laufen.

Varianten mit externer Antenne tragen die Zusatzbezeichnung "Ext" bzw. "Mini" für Geräte mit integrierter Printantenne. Varianten mit Power over Ethernet (802.3af) werden mit "PoE" gekennzeichnet.

Software

coming soon...


Uboot Failsave mit Web-Gui

Der AR150 kann mit der Reset-Taste in den uboot-safe-Modus gebootet werden. Dies funktioniert auf der bootloader Ebene es sei denn der Bootloader wurde verändert/getauscht.

  1. Ethernet-Kabel in LAN/WAN-Port des Routers.
  2. Netzstecker ziehen.
  3. Reset-Taste gedrückt halten, Netzstecker wieder einstecken.
  4. Rote LED blinkt 5 mal.
  5. Beim 6en mal blinken (Die mittlere grüne LED leuchtet gleichzeitig) Reset-Taste loslassen. ( Timing ist hier wichtig, hält man die Taste zulange funktioniert es nicht richtig, ein Erfolg wird durch das schnelle blinken der roten LED angezeigt ).
  6. Etwas Geduld, wenn darauf hin nur die grüne LED leuchtet, befindet sich der AR150 im uboot-safe-Modus.
  7. http://192.168.1.1 im Browser aufrufen.
  8. Firmware auswählen und flashen.
  9. Fertig!

Wenn die linke und die mittlere grüne LED leuchten, wurde die Resettaste zu lange gedrückt und man muss nochmal beginnen. (Nicht sicher, was dies für ein Modus ist, evtl. OpenWrt konfig. zurücksetzen)

Sonstiges

Durch seinen geringen Energiebedarf (1,5 Watt in Betrieb) ist dieses Modell besonders interessant für Off-Grid (Solar ect.) Nodes.