Projekte/Housing/Umzug/Switches

Aus FunkFeuer Wiki
< Projekte‎ | Housing‎ | Umzug
Version vom 16. Februar 2020, 00:49 Uhr von Dhopfm (Diskussion | Beiträge) (Status-Update)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangspunkt und Ziel

Im Housing gibt es ein 1-Gbps-LAN, über das die Maschinen den Uplink erreichen. Weiters ist ein Management VLAN mit Fernzugriff vorhanden, sodass iLOs und andere Management-Interfaces erreicht werden können.

Material für die Ausgestaltung (Switches, Netzwerkkabel, SFP-Module, Glasfaser, ...) ist vorhanden bzw. wird rechtzeitig übersiedelt.

Möglichkeiten

  • Bisher liefen viele Kabel zu (relativ) zentralen Switches. Zu überlegen wäre, ob pro Rack auf Top-of-Rack-Switches umgestellt werden soll.

Plan:

  • User-Ports bleiben auf 1 Gbps, Uplinks von den Switches fürs Erste ebenso. Gründe:
    • Es gibt kaum East/West-Traffic und der Uplink schafft aktuell auch nicht mehr als das Gbit/s
    • Die Hardware ist verfügbar
  • Infrastruktur frisst elektrische Energie. Es sollen sparsame Geräte zum Einsatz kommen.

Erledigt

  • Basis-Config für ToR-Switches ist fertig und der erste Switch entsprechend konfiguriert und einsatzbereit

Nächste Schritte

  • Einbau des ersten Switches in das erste Rack und Anschluss an Strom und Netzwerk (im Moment fehlt noch alles drei)